Konzert zum Jahresauftakt

Mit besinnlicher, tiefgehender, aber auch mitreißender Musik hat der Jugendchor des Kirchenbezirkes Gera am Sonntag, 8. Januar 2012 in der Kirche Gera das neue Jahr eingeleitet. Unterstützt wurde der Jugendchor dabei vom Vokalensemble "credo cantato", welches sich im Jahr 2007 aus heute zum Teil noch aktiven Sängern des Jugendchores gründete.

Die Abwechslung in den Konzerten ist zum Markenzeichen und Publikumsmagnet der Musiker geworden. Die ca. 30 Jugendlichen und Instrumentalisten spannen in ihren Programmen stets einen weiten musikalischen Bogen. Dieser reicht von den Werken der "alten Meister" Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel über die Musik Felix Mendelssohn Bartholdys bis hin zu modernen Arrangements der Neuen Christlichen Chormusik sowie Gospels und Spirituals.

Im ersten Teil des Konzertes konnten Chor und Zuhörer einen Blick auf das vergangene Jahr 2011 werfen. In musikalischer Form kamen in besonderer Weise Anbetung und Dank zum Ausdruck, denn mit Gottes Hilfe konnten alle Höhen und Tiefen des abgeschlossenen Jahres bewältigt werden.

Im zweiten Konzertteil erfolgte ein musikalischer Ausblick auf das neue Jahr 2012. Als Leitfaden dient die ökumenische Jahreslosung: "Jesus Christus spricht: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig." (2. Korinther 12,9). So machten die jungen Sänger und Instrumentalisten den Zuhörern mit ihrem musikalischen Vortrag für den neuen Zeitabschnitt Mut und Zuversicht, gleichzeitig wurde auch die Bitte um die Wegbegleitung Gottes zum Ausdruck gebracht.

Am Ende des Konzerts brauste aus der vollbesetzten Kirche riesiger Beifall für alle Vorträge hoch. Und die Zuhörer gaben sich dann auch nicht mit einer Zugabe zufrieden, sondern forderten mit Applaus eine weitere ein. Beseelt, beschwingt, gestärkt, erfreut und vielleicht auch innerlich bewegt konnten alle aus der Kirche in die Tage des neuen Jahres gehen.

T.R.