Gutes für Leib und (!) Seele

Am 4. Advent erlebte die Gemeinde Gera gemeinsam mit zahlreichen Gästen ihr diesjähriges Adventskonzert.

Auf den Einladungen konnte man "Gutes für Leib und (!) Seele" lesen. Dies sollte noch mehr Unentschlossene in den Kirchensaal bewegen. Dahinter verbarg sich ein gemeinsames Kaffeetrinken mit frischem Kuchen und Plätzchen, welches fünf Glaubensgeschwister der Gemeinde organisiert hatten.

Schon da waren neben bekannten Gesichtern auch viele Gäste zu entdecken. Auch zum eigentlichen Konzert, welches 17 Uhr begann, waren die Reihen im Saal und auf der Empore reichlich besetzt.

Der Titel des Konzerts "Also hat Gott die Welt geliebt" war auch gleichzeitig das erste musikalische Stück des Abends. Danach gestalteten Sänger und Instrumentalisten bis hin zu den Kleinsten ein abwechslungsreiches Programm. Applaus schon während des Konzertes zeugte von der Begeisterung der Zuhörer. Auch sie wurden in das Programm einbezogen, indem sie aufgefordert wurden, das Lied "Herbei, oh ihr Gläubigen" mitzusingen. Mit dem musikalischen Stück "Hört der Engel helle Lieder" setzte das Programm einen gewaltigen Schlusspunkt.

Nach dem Schlussgebet sang noch die gesamte Gemeinde zusammen das traditionelle Lied "Stille Nacht"; aber dann war leider schon wieder alles vorbei. Wer wollte, konnte auch danach noch bei Glühwein und Fettbroten Gespräche mit anderen führen - und sich vielleicht für das nächste Jahr wieder verabreden...

Text: R.F. / Fotos: T.R.